Wandern am Wasser

Rheinsteig oder Moselsteig sind die Klassiker in Sachen wassernahe Wanderwege. Aber warum nicht direkt vor der Haustür spannende Strecken an Bächen und Flüssen erkunden? Entdecken Sie bei ausgedehnten Touren die wunderschöne Flora und Fauna unserer Heimat. Wir führen Sie hin – kommen Sie mit!

 
 

Beim Wandern die Heimat im Gepäck

Ruhe genießen, sich draußen bewegen, die Natur erkunden – kurz: wandern. Kaum eine Sportart ist gesünder. Wussten Sie, dass beim Wandern der Energieumsatz ähnlich hoch ist wie beim Joggen? Auch die Psyche profitiert: Durch die Bewegung im Freien werden Stresshormone abgebaut und Glückshormone ausgeschüttet.

 

Die besten Wege liegen vor der Haustüre

Für Ihre nächste Wanderung müssen Sie nur vor Ihre Haustüre treten. Denn entlang der Gewässer in Baden-Württemberg gilt es zahlreiche wunderschöne Wanderrouten zu entdecken. Erleben Sie auf Ihren Wanderungen die Faszination der Natur – und wie wir sie an vielen Orten Stück für Stück wieder zurückholen.

 

Vom Beton zurück zur Natur

Unsere Gewässer waren in den vergangenen Jahrzehnten einem starken wirtschaftlichen Nutzungsdruck ausgesetzt. Siedlungen, Industrie, Landwirtschaft, Wasserkraft und Schifffahrt beeinträchtigten die Gewässerstrukturen in vielfacher Weise: Wasserläufe wurden begradigt, Ufer befestigt und eine natürliche Gewässerentwicklung verhindert.

 

Beim Wandern den Wandel erleben

Mit unseren Maßnahmen versetzen wir unsere Gewässer wieder in einen natürlichen oder naturnahen Zustand zurück. Viele Baustellen oder abgeschlossene Umgestaltungsmaßnahmen an unseren Bächen und Flüssen zeigen den eingeleiteten Wandel.

Beobachten Sie auf Ihren Wanderungen entlang unserer Gewässer, wie sich die Natur entwickelt. Besuchen Sie besondere Stellen zu verschiedenen Jahreszeiten: Was hat sich in der Zwischenzeit getan? Sie werden staunen.

 
 

Die Füße abkühlen: nur an offiziellen Badestellen

Schonender Umgang mit unseren Gewässern heißt auch: Baden ist nicht überall erlaubt. Wenn Sie bei einer Tour zwischendurch mal die Füße abkühlen wollen, finden Sie bei der Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg ausgewiesene Badestellen. Dort wird zu Ihrer Sicherheit die Wasserqualität außerdem regelmäßig mikrobiologisch geprüft.

 
 

Die App im Gepäck

Ausgezeichnet wandern: Ob entlang von Schluchten, vorbei an Wasserfällen, Bächen, Flüssen oder Seen – das Wander-Paradies im Süden Deutschlands ist facetten- und wasserreich. Zahlreiche Wege Baden-Württembergs sind sogar als Premium- oder Qualitätswanderwege ausgezeichnet.

Mithilfe der App „Touren in Baden-Württemberg“ planen und entdecken Sie diese tolle Umgebung auf erlebnisreichen Touren vom Taubertal bis zum Bodensee. Die App bietet ausführliche Wegbeschreibungen, informiert über Wegbeschaffenheiten und Höhenprofile und zeigt Anreise- sowie Parkmöglichkeiten an.  Ein besonderes Highlight ist die zugrundeliegende topographische Karte. Sie enthält das gesamte amtlich erfasste Wegenetz und ist bis zu einem Maßstab von 1:25.000 zoombar.

Jetzt App downloaden und Rucksack packen

 
 

Unterwegs am Wasser

Unsere Tipps für Ihre nächste Wanderung entlang heimischer Flüsse und Bäche

Nicht weit vom Zentrum Karlsruhe liegt der Stadtteil Grötzingen. Hier haben wir das alte Mühlenwehr an der Pfinz zurückgebaut und für Fische und Kleinlebewesen wieder passierbar gemacht.

In unmittelbarer Nähe befindet sich das Naturschutzgebiet des Weingartener Moor-Bruchwaldes. Vor Urzeiten flossen hier die Flüsse Kinzig und Murg. Nun ist das Gebiet eines der wenigen erhaltenen Niedermoore und steht unter Naturschutz.

Ein Rundweg führt durch den Bruchwald und ermöglicht es Ihnen, einen Teil echter Naturgeschichte zu erleben. Bitte beachten Sie dabei stets die Schutzbestimmungen und halten Sie sich nur auf den ausgewiesenen Wegen auf.

Entdecken Sie mehr ursprüngliche Natur.

[TARGET]