Willkommen auf der Internet-Seite Blaues Gut!

Die Internet-Seite ist vom
​​​​​​​Umwelt-Ministerium Baden-Württemberg.

 

Warum heißt die Seite Blaues Gut?

Blaues Gut ist ein Wort-Spiel.

Das ist die Erklärung vom Wort-Spiel:
​​​​​​​Das Thema der Seite ist Wasser.
Wasser sieht oft blau aus.

​​​​​​​Darum Blaues Gut.

Wassertropfen © Ronymichaud/pixabay.com

Gut ist ein altes deutsches Wort.

Es meint:
​​​​​​​Etwas ist wertvoll.
Etwas muss geschützt werden.


Blaues Gut bedeutet also:
​​​​​​​Wasser ist wertvoll und muss geschützt werden.

Außerdem klingt der Begriff Blaues Gut so ähnlich wie Blaues Blut.
Damit sind adelige Menschen gemeint.
Adelige Menschen haben viel Geld.
Und viele halten adelige Menschen
für etwas Besonderes.

Schmuckschatulle mit wertvollem Schmuck © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013
 

Warum gibt es die Seite Blaues Gut?

Blaues Gut ist der Name von einem Projekt
vom Umwelt-Ministerium Baden-Württemberg.

Das Ziel von dem Projekt ist:
Alle Gewässer in Baden-Württemberg
​​​​​​​sollen einen guten Zustand haben.

Gewässer sind: See, Fluss, Bach und Grund-Wasser.

 

Warum macht das Umwelt-Ministerium das Projekt?

Die Europäische Union hat ein Gesetz gemacht:
Die Wasser-Rahmen-Richtlinie.

Das Ziel der Wasser-Rahmen-Richtlinie ist:
Alle Gewässer in Europa
sollen einen guten Zustand haben.

In Baden-Württemberg sind verschiedene Behörden
für das Thema zuständig.

Dabei übernimmt das Umwelt-Ministerium die
​​​​​​​Absprachen und Planungen im Land Baden-Württemberg.

Gesetzbuch © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013
 

Wann hat ein Gewässer einen guten Zustand?

Gutes Wasser ist für Mensch und Tier wichtig.
Dann können wir alle gut leben.

Darum sollen im Wasser wenig Schad-Stoffe sein.
Dann ist das Wasser sauber.
Mensch und Tier können es nutzen.
Fische und andere Tiere können darin leben.

Außerdem kann man dann das Wasser noch

  • für die Industrie und
  • ​​​​​​​die Landwirtschaft nutzen.

nutzen.

Achtung-Schild © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013

Wichtig ist auch das Ufer von einem See oder Bach.
Denn da leben Tiere und wachsen Pflanzen.
Das Ufer muss so sein,
dass die Tiere und Pflanzen dort gut leben können.

Man sagt: Das Ufer muss naturnah gestaltet sein.
​​​​​​​Dann sieht das Ufer so aus, wie auf dem Foto.

 

Die Jagst bei Wollmershausen © LUBW

Wichtig ist auch das Grund-Wasser.

Grund-Wasser ist ganz tief im Boden.
Das Grund-Wasser wird nach oben gepumpt.
Die Menschen benutzen dann das Grund-Wasser:
Darum muss das Grund-Wasser sauber sein.

Aber man muss aufpassen:
Es darf nicht zu viel Grund-Wasser benutzt werden.
​​​​​​​Sonst ist bald nicht mehr genug da.

 

Was steht auf dieser Internet-Seite?

Auf der Internet-Seite gibt es diese Themen

  • Grundlagen:

Wir müssen Gewässer schützen und ihren Zustand besser machen.
Warum?
Das erklären wir Ihnen hier auf der Seite.

  • Erleben:

Gewässer sind für die Menschen wichtig.
Wir erleben Gewässer und
wir erholen uns dort.
Hier stehen Informationen dazu.
Und hier stehen Beispiele dazu.

  • Umsetzen:

Ein Gewässer ist in einem schlechten Zustand?
Schlechter Zustand heißt:
Es gibt viele Schad-Stoffe.
Dann können wir den Zustand verbessern.
​​​​​​​Hier stehen Informationen und Beispiele dazu.

Kajakfahrer auf einem Fluss © Skeeze/pixabay.com

Außerdem beschreiben wir Maßnahmen
zum Verbessern von Wasser und Ufern.
Damit Tiere und Pflanzen dort gut leben können.
​​​​​​​Denn: Wir machen Gewässer besser!

Es gibt Informationen für alle Menschen.
Hier erklären wir das Thema allgemein.
Und wir geben Tipps für Ausflugs-Ziele.

Dort kann man Gewässer sehen,
an denen viele Tiere leben und viele Pflanzen wachsen.
Die Ausflugs-Tipps sind unterschiedlich.

Sie sind für

  • Familien
  • ​​​​​​​Wanderer
  • Fahrrad-Fahrer und
  • Menschen, die Wasser-Sport machen.

Außerdem gibt es Hinweise zu Bade-Stellen an Seen.

Viele verschiedene Menschen stehen zusammen © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013

Es gibt Informationen für Politiker,
die an dem Thema arbeiten.

Wir möchten die Politiker
in den Gemeinden und Städte unterstützen.
Wir geben ihnen Informationen,
​​​​​​​wie sie den Zustand der Gewässer besser machen können.

Wir erklären den Politikern in den Gemeinden und Städten:
So kann man Gewässer umgestalten.
Es gibt gute Beispiele
zum Verbessern von Wasser und Ufer.

​​​​​​​Da sieht man:
So sah das Gewässer früher aus.
​​​​​​​Jetzt sieht das Gewässer so aus.

Politiker im Parlamentssaal © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013
 

Karte von Baden-Württemberg

In diese Karte sind Orte eingezeichnet.
An den Orten wurden Maßnahmen durchgeführt,
die Gewässer besser machen.
Sie können zu dem Ort fahren
und sich die Maßnahmen anschauen.
​​​​​​​Und Sie können hier Informationen zu den Maßnahmen lesen.

Illustration: Zielicon auf Gewässer
 

Das steht noch auf der Internet-Seite

  • Es gibt einen Teil mit häufigen Fragen und Antworten.
  • Es gibt eine E-Mail-Adresse. So können sie uns schreiben.
  • Journalisten finden hier Namen von Mitarbeitern.
    vom Projekt Blaues Gut.
    Diese Mitarbeiter geben Journalisten
    ​​​​​​​noch mehr Informationen.

     

Computer mit E-Mail auf dem Bildschirm © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013

  • Sie können das Thema Wasser erleben:
    Sie können Wasser fühlen.
    Sie können Wasser hören.
    Das macht Spaß und ist interessant.
    Das gilt für junge Menschen und für alte Menschen.
    Wir haben hier einige Informationen, was Sie tun können.
    ​​​​​​​Denn: Was ich kenne und gut finde, das schütze ich!
  • Es gibt eine Seite mit neuen Informationen zum Thema.
  • Und es gibt eine Seite mit Meinungen zum Thema.

Wasser erleben © Pezibear/pixabay.com
 

Warum haben wir die Seite gemacht?

Gute Gewässer sind wichtig für Mensch, Tier und
Pflanzen.
Darum ist es wichtig,
​​​​​​​dass wir Gewässer pflegen und schützen.
Den Zusammenhang sollen alle Menschen verstehen.

Achtung-Schild © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013